Erbach Open 2015

 

Am 5. September wurden auf der Anlage des TC Erbach erneut die „Erbach Open“ ausgetragen. Hierbei handelt es sich um ein Spaßturnier für jedermann, bei welchem Teams mit je 3 Spielern in einem Einzel und einem Doppel gegeneinander antreten.

In diesem Jahr hatten wir insgesamt 8 Mannschaften zu verzeichnen, welche mit viel Spaß zu einem gelungenen Tag beigetragen haben. Gespielt wurde zu Beginn in 2 Gruppen, im Anschluss an die Gruppenphase zogen die Mannschaften in die Endrunde ein. Insgesamt kam jede Mannschaft auf 5 Begegnungen. Das Wetter war ebenfalls auf unserer Seite und es konnten alle Partien zu Ende gespielt werden. Unter dem Motto eines amerikanischen Abends haben die Teilnehmer und Veranstalter im Anschluss an das Turnier den Tag mit viel Spaß und leckerem Essen gemeinsam ausklingen lassen. Ein Dank gilt an dieser Stelle den Organisatoren, der Küche und dem Thekendienst.

Wie es sich für ein anständiges Turnier gehört, wurden natürlich auch hier die Podiumsplätze geehrt und die Sieger mit kleinen Präsenten überrascht.

Gewonnen hat das Team „3 Shades of Grey“ mit Paul Jedmowski, Rudolf Rill und Heini Winkler. Den zweiten Platz erzielten Michael Becker, Gregor Held und Jan Winkler vom „Team ohne Namen“. Die Bronzemedaille sicherte sich das Team „Oldies“ mit Wilfried Lotz, Klaus Gallep und Klaus Rempl. Erstmalig wurde ein zusätzlicher Preis in flüssiger Form für das Team „Doppelfehler“ mit Michael Barz, Frank Kingler, Rainer Seipel sowie dem später hinzugekommenen Bernd Lede vergeben, weil es für viel gute Laune auf und neben dem Platz gesorgt hat.